Member-Login

Der Verein

Der Verein der Grundeigentümer Niderfeld, kurz VGND, ist ein Zusammenschluss von interessierten Grundeigentümern mit dem Ziel, die Interessen der Grundeigentümer nach aussen zu vertreten. Am 3. Dezember 2012 fand die erste Gründungsversammlung des Vereins mit Sitz in Dietikon statt. Mit der Vereinsgründung wurden die Grundeigentümer dazu motiviert, am Planungsprozess des Entwicklungsgebiets Niderfeld teilzunehmen.

Eine Mitgliedschaft im Verein ist den Grundeigentümern im Niderfeld vorbehalten.
Im Jahr 2019 sind aktuell rund 96 % der Nutzfläche im Verein der Grundeigentümer Niderfeld vertreten.

Zweck des Vereins ist es, die Interessen der Grundeigentümer nach aussen zu vertreten und sich gemeinsam für eine eigentümerfreundliche Entwicklung des Niderfelds in Dietikon einzusetzen. Der Verein vertritt insbesondere die Interessen der Grundeigentümer gegenüber den Behörden im Entwicklungs- und Planungsprozess.  In der Zwischenzeit ist der Verein der Grundeigentümer als Ansprechpartner bei der Stadt Dietikon für übergeordnete Anliegen gut aufgenommen worden und es konnten auch bereits mehrere gemeinsame Informationsveranstaltungen mit den Grundeigentümern organisiert werden.